Start
Standorte
Über uns
Kalender
Stellen
Spenden
Ehrenamt
Kontakt

Nachbetreutes Jugendwohnen

In der Nachbetreuung sollen junge Volljährige, die ein relativ hohes Maß an Selbstständigkeit gewonnen haben, aber noch nicht völlig alleine leben können, die Möglichkeit zur weiteren und völligen Verselbstständigung erhalten.

Die Hilfe ist lebensweltorientiert und berücksichtigt bisherige Lebenserfahrungen der jungen Menschen.

Sie ist in der Regtel befristet und erfolgt in Teilzeitbetreuung.

Besonderer Schwerpunkt wird auf konfliktorientiertes Vorgehen und Netzwerkorientiertheit gelegt.

 

 

Zielgruppe:

  • Junge Volljährige zwischen dem 18. und 21. Lebensjahr, die gemäß § 41 SGB VIII erstmals in die Jugendhilfe kommen
  • Seelisch behinderte junge Volljährige bis zum 21. Lebensjahr gemäß § 35a SGB VIII
  • Junge Volljährige aus der Jugendhilfe mit positivem Verlauf des Verselbstständigungsprozesses, bei denen eine Reduzierung des Betreuungsbedarfs möglich ist

 

Ziele:

  • Aufbau einer befriedigenden Lebensperspektive
  • Erreichen des Schul- und Berufsabschlusses
  • Wahrnehmung der Verpflichtungen des eigenverantwortlichen Lebens
  • Selbstständigkeit und Anatomie bei Entscheidungsfindungen
  • Integration in das soziale Leben
  • Verselbstständigung in eine unbetreute Form des Wohnens
  • Vermeiden von neuen Abhängigkeiten
  • Unterstützung in der Ablösung


Impressum

Paul Gerhardt Werk
Gerichtsstraße 1-2
03046 Cottbus
Telefon: 0049 355 38041-0
Telefax: 0049 355 38041-19
E-Mail: info@pagewe.de

© 2019 Paul Gerhardt Werk