Stellenportal

Erzieher (w/m/d) oder Sozialpädagoge (w/m/d) als Gruppenleitung im Andreas-Bräm-Haus, befristet

Stellenart: Kinder- und Jugendhilfe
Arbeitsbereich: Sozial- und Gesundheitswesen
Arbeitszeiten: Vollzeit
Berufserfahrung: Berufserfahrene
Art der Beschäftigung: befristet
Erfahrung: Mit Berufserfahrung
Arbeitsort: Neukirchen-Vluyn

Das Andreas-Bräm-Haus ist eine koedukative, heilpädagogisch-therapeutische Einrichtung der stationären Kinder- und Jugendhilfe. In zwölf spezialisierten Wohngruppen sind differenzierte Betreuungs- und Behandlungsangebote eingerichtet.

Wenn Sie Freude im Umgang mit den vielfältigen, spannenden Aufgaben unseres pädagogischen Alltags haben, dann laden wir Sie gerne ein, uns näher kennen zu lernen. Werden Sie zukünftig ein Teil unseres Teams.

Wir bieten 80 jungen Menschen, vom Grundschulalter bis zum 27. Lebensjahr, für die Zeit ihres Aufenthalts ein zweites Zuhause an, das sich durch Teilhabe, Annahme, Verlässlichkeit und Belastbarkeit auszeichnet. Unser großes, begrüntes Außengelände sowie Turn- und Schwimmhalle bieten viele Möglichkeiten für sport- und freizeitpädagogische Gestaltung.

Bewerben Sie sich jetzt als Gruppenleitung (w/m/d) für eine befristete Vollzeitbeschäftigung mit 39 Stunden/Woche:

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Wir bieten ein attraktives Vergütungspaket nach Tarifvertrag inkl. weiterer Zulagen und Sonderzahlungen verbunden mit regelmäßigen Tariferhöhungen. 
  • Wir gewähren 30 Tage Erholungsurlaub plus 1 Brauchtumstag und zusätzliche freie Tage als Ausgleich zum Schichtdienst.
  • Wir bieten Corporate Benefits an.
  • Wir belohnen Ihre Empfehlung neuer Kollegen mit der Prämienvergütung „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“ (500 € je geworbenem Mitarbeitenden).
  • Viele weitere Vorteile, die Sie hier finden: Erfahren Sie mehr über den Neukirchener Erziehungsverein als Arbeitgeber.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten und führen das erfahrene Team der Mitarbeitenden einer stationären Wohn- und Fördergruppe für Jungen.
  • Sie übernehmen die Dienstplanung und verantworten die Gelder der Gruppe.
  • Sie übernehmen die umfassende, ganzheitliche Betreuung von sechs Jungen im Alter zwischen ca. 8 - 16 Jahren.
  • Sie stehen in der Mitverantwortung zur Umsetzung der pädagogischen, therapeutischen und schulischen Ziele, gemäß Hilfeplanung sowie der Vorgaben der Verfahrensrichtlinien und des Qualitätshandbuches.
  • Im Rahmen der Dienst- und Fachaufsicht führen und entwickeln Sie Ihr Team.
  • Sie nehmen an Konferenzen und Planungsgesprächen teil, engagieren sich in Arbeitskreisen und unterstützen die Kultur der Einrichtung.
  • Sie sind bereit Nachtbereitschaften sowie Wochenende- und Feiertagsdienste zu übernehmen und sind bereit, an Freizeiten teilzunehmen.

 

Sie bringen mit:

  • Sie sind Erzieher (w/m/d), Sozialpädagoge (w/m/d) oder vergleichbar und verfügen idealerweise über Erfahrung in der stationären Jugendhilfe.
  • Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse zum systemischen Ansatz und über Grundlagen der Traumapädagogik.
  • Wünschenswerterweise besitzen Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit bindungsgestörten, belasteten und manchmal traumatisierten jungen Menschen.
  • Gerne bringen Sie ihre eigene Kreativität und Ressourcen- und Lösungsorientierung mit ein. Sie präsentieren eine zugewandte, klientenzentrierte Haltung.
  • Vorlage bei einer beabsichtigten Einstellung erforderlich:
    • Für nach 1970 geborene Bewerber/innen der Nachweis einer Masernschutzimpfung oder einer durchgemachten Masernerkrankung (Titernachweis).
    • Nachweis der persönlichen Eignung zur Betreuung und Beaufsichtigung von Minderjährigen (Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a Abs. 2 BZRG).

Unabhängig von Ihrer Konfession identifizieren Sie sich mit dem Diakonischen Auftrag und gestalten diesen gerne mit.

 

Ihre Fragen beantwortet gerne:

 

 

Anja Turnau, Einrichtungsleitung, 02845/392-2454

Bitte bewerben Sie sich bis zum 20. Juli 2022. Eine Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Termin.