Stellenportal

Heilerziehungspfleger/Sozialpädagoge (w/m/d) im Tagdienst für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in Wegberg

Stellenart: Heilerziehungspflege/Behindertenhilfe
Arbeitsbereich: Sozial- und Gesundheitswesen
Arbeitszeiten: Teilzeit
Berufserfahrung: Keine Angabe
Art der Beschäftigung: befristet
Erfahrung: Keine Angaben
Arbeitsort: Wegberg

 

Die 3 Wohngruppen für Kinder und Jugendliche des Neukirchener Erziehungsverein in Wegberg Arsbeck liegen am Rande von Arsbeck. Der Ortskern mit Einkaufsmöglichkeiten ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Untergebracht sind die Gruppen in einem Haus mit großem Außengelände.

In den Gruppen leben 8 Kinder und Jugendliche mit individuellen Hilfebedarfen ab einem Alter von acht Jahren. Das Haus ist barrierefrei. Das Team unterstützt die Kinder und Jugendlichen im Alltag bei allen Tätigkeiten, bei denen Hilfe gewünscht oder notwendig ist. Die Dienstzeiten des Tagdienstes liegen liegen zwischen 6.00 und 22.00 Uhr.       

Bewerben Sie sich jetzt als pädagogische Fachkraft (w/m/d) für eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit 19,5 Stunden/Woche:     

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • Wir bieten ein attraktives Vergütungspaket nach Tarifvertrag inkl. weiterer Zulagen und Sonderzahlungen verbunden mit regelmäßigen Tariferhöhungen. 
  • Wir gewähren 30 Tage Erholungsurlaub plus 1 Brauchtumstag und zusätzliche freie Tage als Ausgleich zum Schichtdienst.
  • Wir belohnen Ihre Empfehlung neuer Kollegen mit der Prämienvergütung „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“ (500 € je geworbenem Mitarbeitenden).
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit des Fahrradleasings über Jobrad.
  • Viele weitere Vorteile, die Sie hier finden: Erfahren Sie mehr über den Neukirchener Erziehungsverein als Arbeitgeber.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie begleiten, betreuen und pflegen Kinder mit verschiedenen Behinderungen in einer stationären Wohnform im Schichtdienst und haben einen positiven Zugang zum Förderprogramm „TEACCH“.
  • Sie erstellen individuelle Hilfe- und Förderpläne sowie die tägliche Pflege– und Betreuungsdokumentation und führen diese fort.
  • Sie stehen in engem Austausch mit den Angehörigen.
  • Sie setzen sich für unsere Bewohner/innen ein, behalten auch in herausfordernden pädagogischen Situationen die Übersicht, sind kreativ und in der Lage, sich konstruktiv in ein multiprofessionelles Team einzubringen.

 

Sie bringen mit:

  • Sie sind staatlich anerkannter Erzieher (w/m/d), Heilerziehungspfleger (w/m/d), Sozialpädagoge (w/m/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d).
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und haben einen gültigen PKW-Führerschein.
  • Vorlage bei einer beabsichtigten Einstellung erforderlich:
    • Für nach 1970 geborene Bewerber/innen der Nachweis einer Masernschutzimpfung oder einer durchgemachten Masernerkrankung (Titernachweis).
    • Nachweis der persönlichen Eignung zur Betreuung und Beaufsichtigung von Minderjährigen (Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a Abs. 2 BZRG).

Unabhängig von Ihrer Konfession identifizieren Sie sich mit dem Diakonischen Auftrag und gestalten diesen gerne mit.

 

 

Ihre Fragen beantwortet gerne:

 

Andrea Cox, Fachbereichsleiterin in der Behindertenhilfe, 02845-3923275

Die Besetzung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.