Regionalverbund Berlin

Ihr Kontakt
Hubert Hellmann
Gesamtleitung Paul Gerhardt Werk
Jenaer Str. 15
10717 Berlin
Telefon: 030 / 469051-10
Fax: 030 / 469051-23
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Anke Kotkamp
Jugendhilfereferentin der Gesamtleitung
Jenaer Str. 15
10717 Berlin
Telefon: 030 / 469051-11
Mobil: 0160 / 6158780
Fax: 030 / 469051-23
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Im Regionalverbund des Paul Gerhardt Werkes Berlin arbeiten Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen, Dipl.-Pädagog*innen sowie Psycholog*innen, zum Teil mit Zusatzqualifikationen im systemischen, traumapädagogischen und interkulturellen Bereich.

Die Bedürfnisse und Wünsche der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen nehmen wir besonders in den Fokus und berücksichtigen diese bei der Hilfegestaltung. Dabei setzen wir auf transparente Verfahrensabläufe, verbindliche Verfahrensweisen sowie auf Dialog und Partizipation.

Wir nehmen an, dass es für problematische Verhaltensweisen „gute Gründe“ gibt. Diese Reaktionen würdigen wir als Überlebensstrategien der jungen Menschen, befördern deren Reflexion und ermutigen die Erprobung alternativer, sozialverträglicherer Handlungsweisen.

Die Qualität und Professionalität unserer Arbeit fördern wir durch Beratung, externe Supervision und Fortbildungsangebote für unsere Mitarbeitenden.

Mit Sicherheit Vielfalt gestalten!

Kinder und Jugendliche benötigen sichere Orte und belastbare Beziehungsangebote zur Überwindung von Entwicklungstraumata, verletzenden Fluchterfahrungen und vielfältigen Bindungsabbrüchen. Wir fördern die Gestaltung der eigenen Lebensbedingungen, Wertschätzen die Vielfalt und Vielfältigkeit individueller Lebensentwürfe und ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe.

Infos für junge Menschen

Hast Du Stress Zuhause, willst du Dich über Deine Rechte und Möglichkeiten informieren, suchst Du einen Platz zum Schlafen? Es gibt in Berlin viele Beratungs- und Hilfsangebote, die aber nicht alle leicht zu finden sind. Deshalb haben wir einige Adresslisten und Internetlinks zu Beratungsstellen für Dich zusammengestellt.

MEHR ERFAHREN

Freiplatzmeldungen

Um zu unserer aktuellen Übersicht freier Plätze zu gelangen, klicken Sie bitte auf das Logo unseres Partners "Soziales im Netz".


 

Zusatzleistungen

Die Zusatzleistung psychologische Beratung bietet Kinder und Jugendliche, die in Einrichtungen des PGW leben, psychologische Beratung an.

Die psychologische Beratung als Zusatzleistung von Hilfe zur Erziehung kann als Modul hinzugebucht werden. Sie hat die Stabilisierung, Begleitung und Beratung von Kindern und Jugendlichen, betreuender sozialpädagogischer Fachkräfte und des familiären Erziehungssystems in besonderen Übergangszeiten oder akuten Krisen zum Ziel.

Die Hilfe als Zusatzleistung richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in der Kinderwohngruppe Köpenick (EWG) leben und deren Familienmitglieder, für die neben dem Bedarf an erzieherischen Hilfen, ein zusätzlicher Bedarf an zeitweiliger familientherapeutischer Beratung besteht.

Jugendarbeit

Die Durchführung von Jugendarbeit durch das Paul Gerhardt Werk gelingt in enger Kooperation mit den öffentlichen Jugendhilfeträgern und weiteren regional ansässigen freien Jugendhilfeträgern, Schulen, Bildungseinrichtungen und sozialen Diensten. Dabei bilden Angebote außerschulischer Bildung und interkultureller Begegnung für junge Menschen einen Arbeitsschwerpunkt. Sie sind niedrigschwellig ausgerichtet und in geschlechtsdifferenzierter Form für Mädchen und Jungen gleichermaßen zugänglich. Ältere Jugendliche und junge Männer werden möglichst in schulische oder berufsbildende Maßnahmen und in Beschäftigungsverhältnisse übergeleitet. Auf Basis einer tragfähigen Arbeitsbeziehung erfolgt dafür die Beratung und Vermittlung hin zu in Frage kommenden Diensten, Institutionen und Organisationen. Für die Freizeitgestaltung werden geeignete Einrichtungen (Sport- u. Kulturvereine etc.) kontaktiert und empfohlen, die eine Perspektive zur Integration junger Männer beinhalten.

Jugendhaus Chip

Ambulante Hilfen

Im Regionalverbund Berlin werden ambulante Hilfen gemäß §§ 29,30,31 und 35 SGB VIII sowie Projekte der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit durchgeführt. Zielgruppe unserer ambulanten Angebote sind Kinder, Jugendliche und Familien, die von unseren sozialpädagogischen Fachkräften aus unterschiedlichen Einrichtungen im Stadtgebiet erreicht werden, zu denen unter Umständen bereits eine Arbeitsbeziehung entwickelt wurde und die einer individuell ausgestalteten Form der Jugendhilfe bedürfen.

Zudem nutzen wir ambulante Hilfen (§§ 30 u. 35 SGB VIII) als Instrument zur Nachbetreuung bei geplanter Beendigung einer stationären Hilfe oder für niedrigschwellig aufgesetzte Kontakt- und Beziehungsangebote für Kinder und Jugendliche, die noch nicht oder nicht mehr von verbindlicheren stationären Hilfen erreicht werden.

Betreute Wohnformen

Das Paul Gerhardt Werk betreut Jugendliche und junge Erwachsene in Ein- und Zweiraumwohnungen sowie in Wohngemeinschaften, die jeweils sogenannten Treffpunktbüros zugeordnet sind. Abhängig vom individuellen Bedarf der Hilfeadressaten organisieren wir die pädagogische Arbeit in sehr unterschiedlichen Betreuungssettings auf der Basis der §§ 27, 34, 35, 35a, 41 und 42 SGB VIII.

MEHR ERFAHREN

Al-Beit Ambulant
Al-Beit Wedding
Al-Beit Spandau
Büro Ambulante Jugendhilfe
Jugendwohnen 55
BEW Wuhlheide

Stationäre Hilfen

Das Paul Gerhardt Werk gestaltet stationäre Hilfen, die sich in den unterschiedlichen Einrichtungen und Gruppen durch ihr jeweiliges Profil ergänzen. Das ermöglicht uns, abhängig von der jeweiligen Betreuungsdichte und vom kulturellen Hintergrund des Hilfeadressaten, die Hilfe von der jeweils kompetenten Einrichtung organisieren zu lassen. Die Hilfen werden flexibel und für den Einzelfall bedarfsgerecht gestaltet. Unsere Arbeit zielt auf die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bei der Integration in die Gesellschaft durch Stärkung ihrer sozialen Kompetenz und dem Erarbeiten einer individuellen Perspektive. Abhängig vom Einzelfall organisieren wir Hilfen, die individuell und flexibel sind, die sprachliche, schulische, berufliche und soziale Integration der Kinder und Jugendlichen fördern und dazu beitragen, individuelle und kulturelle Benachteiligungen auszugleichen.

Pro Xeno
Kinderwohnen Köpenick

Freiwilligen Arbeit

Freiwillige Mitarbeit von Menschen im Paul Gerhardt Werk ist eine bedeutsame Ergänzung der professionellen Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche unseres Werkes. Bei uns gibt es zahlreiche Einsatzstellen, in denen Freiwillige zusätzliche Tätigkeiten durchführen, die sonst nicht durchführbar wären. Das heißt, im PGW sollen Freiwillige die Fachkräfte in deren Arbeit unterstützen und sozial Benachteiligten den Alltag verschönern und erleichtern.

MEHR ERFAHREN

 

Nachrichten

Am Mittwoch, den 28.09.22 hatten wir das Glück, mit 15 unserer Jugendlichen den Saisonauftakt von Alba Berlin gegen die Veolia Towers Hamburg…

Teil 2 des Nachhaltigkeitsprojekts des Team Al-Beit Ambulant

Im Rahmen des diesjährigen Clean-Up Days hat das Team Al Beit Ambulant mit einigen…

Am vergangenen Wochenende gab es in Zusammenarbeit mit der Crew von Queen 16 eine Empowerment Gala im Jugendhaus Chip.

Ziel der Veranstaltung war es,…

Eine wichtige Unterstützung und Bereicherung für uns als Team sind immer wieder die Menschen, die im freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) oder…

Im August hatte sich unser Team für eine Nachhaltigkeitswoche (in den Herbstferien) entschieden.

Hierfür haben wir uns gemeinsam mit den jungen…

Glückwünsche und Blumen durfte Frau Schneider, Heilpädagogin im Käthe-Kollwitz-Haus am 15.09.2022 von Herrn Wollgast in Empfang nehmen. Der Anlass war…

Seit 2018 lebten die heute 21-jährigen jungen Frauen im Jugendwohnen Al-Beit Spandau und wurden hier zu sehr guten Freundinnen. Beide haben eine große…

Bewegen, spielen, kreativ sein, Spaß haben, baden, Rad und Bahn fahren und vielfältige Entdeckungen in der näheren aber auch entfernteren Umgebung war…

Als Ahed 2015 bei uns im Mehringdamm aufgenommen wurde, war er gerade 16 Jahre alt geworden und vor kurzer Zeit aus Syrien nach Deutschland gekommen.…

Mitarbeitende des Regionalbereichs Brandenburg zu zertifizierten Kinderschutzfachkräften ausgebildet

Nach acht Seminartagen, Belegarbeit und…

In aufgewecktem Beisammensein haben wir uns beim letzten Gruppenabend gemeinsam mit den jungen Menschen dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet. In einer…

Uns ist wichtig, in der internen und externen Kommunikation konsequent darauf zu achten, dass alle Personen (unabhängig ihres Geschlechts)…

Das Team Al-Beit Ambulant hat sich Gedanken über ein sinnvolles nachhaltiges Projekt gemacht, dass zum einen junge Menschen verbindet und uns mit…

In diesem Jahr ging es mit dem 9€-Ticket an die Ostsee in die Stadt Wismar. Der Auftakt in der vollen Bahn war zunächst nicht so schön. Nachdem wir…

Dieses Jahr war es endlich wieder soweit, bei herrlichem Wetter und guter Laune konnten wir gemeinsam am 31.08.2022 mit dem Familien- und…

Mein Jahr als Bundesfreiwillige bei Pro Xeno war eine sehr schöne und ereignisreiche Erfahrung. Durch das tolle und aufgeschlossene Team fiel es mir…

Die letzte Ferienwoche hat das BEW-Wuhlheide auf Usedom, in der Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Golm verbracht. 
Dank des tollen Wetters haben…

Zum Abschluss des Sommerferien-Programms hat das Team Mehringdamm gestern zum Ausflug in den Zoologischen Garten geladen. Zwischen aufgeregten Löwen,…

...jo, das dachten wir uns auch, als wir davon Wind bekommen haben. Bekanntlich ist ja nichts unmöglich in Berlin- aber surfen?!
Wie dem auch sei...…

Dieses Jahr war es endlich wieder soweit, wir vom Proxeno konnten gemeinsam mit unseren Jugendlichen eine einwöchige Ferienfahrt absolvieren! Die…

Das Sommerprogramm am Mehringdamm läuft munter weiter. Die jungen Menschen haben sich einen Ausflug nach Leipzig gewünscht, und heute ging es mit dem…

Am bis dato heißesten Tag des Jahres hat das Team Mehringdamm spontan entschieden, als Teamausflug statt einer Wanderung ein ausgedehntes Picknick am…

Unser diesjähriges gemeinsames Sommerfest der Einrichtungen Jugendwohnen 55, BEW-Wuhlheide, BAJ Mehringdamm und Jugendhaus CHIP war wieder ein voller…

Die Jugendlichen vom Mehringdamm haben in der vergangenen Woche mit der Hälfte des Teams eine wunderbare Woche in Wingst an der Nordsee verbracht! Das…

Der erste Clean Up Day initiiert vom Jugendhaus Chip war ein voller Erfolg.
Gemeinsam mit unseren Jugendlichen befreiten wir einen Teil unseres Kiezes…

Am 22.6.22 hat das Team Mehringdamm seine Koffer und Arbeitsmaterialien gepackt und ist für zwei Tage ins nahe Biesenthal zu den jährlichen Teamtagen…

Der Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften gehören zu den größten Herausforderungen der heutigen Zeit. Auch wir im PGW wollen unseren Beitrag zur…

Corona sei Dank – wir haben unsere ausgefallene Weihnachtsfeier des letzten Jahres jetzt als Sommerfest nachgefeiert. Das war spitze und einfach mal…

Am 08.07.2022 startet das Jugendhaus Chip den ersten Clean up day. Weil's gemeinsam viel schöner ist, konnten wir für diesen Tag befreundete…

Mit einem gelungenen Sommerfest feierten wir am 16.06.22 bei schönstem Wetter 20 Jahre Kinderwohnen. Der Garten war festlich geschmückt und viele…

+++  Spendenaufruf  +++  Das PGW unterstützt und organisiert Hilfe für ukrainische Geflüchtete  +++  Spendenaufruf  +++

Mit Betroffenheit und…

... wünscht das Paul Gerhardt Werk Herrn Klan-Mitlewski aus der "Alten Schule" in Klingmühl.
Herr Klan-Mitlewski ist seit Beginn der Tätigkeit beim…

In Zusammenarbeit des Sozialpädagogisches Fortbildungsinstituts Berlin- Brandenburg (SFBB) und in guter und enger Kooperation mit Wildwasser e.V. und…

Lange haben sich die Pädagog*innen der Gruppe 3 des Käthe Kollwitz Hauses ein eigenes Bad gewünscht, so wie auch in den anderen beiden Gruppen des…

Im Frühling 2020 wollten die Besucher*innen, des Familientreffs des Paul Gerhardt Werkes in Forst, eine Schmetterlingswiese anlegen. Gesagt, getan!…

Mehr Nachrichten