Betreute Wohnformen

Das Paul Gerhardt Werk betreut Jugendliche und junge Erwachsene in Ein- und Zweiraumwohnungen sowie in Wohngemeinschaften, die jeweils sogenannten Treffpunktbüros zugeordnet sind. Abhängig vom individuellen Bedarf der Hilfeadressaten organisieren wir die pädagogische Arbeit in sehr unterschiedlichen Betreuungssettings auf der Basis der §§ 27, 34, 35, 35a, 41 und 42 SGB VIII.

Wir verbinden unseren Namen und die Gestaltung unserer Hilfen mit dem Anspruch, "keiner soll verloren gehen". Dazu begleiten wir die jungen Menschen ein Stück des Weges, vermitteln Schlüsselkompetenzen, therapeutische Hilfen, Freude und positive Erlebnisse.

Die Jugendlichen und jungen Heranwachsenden werden mit den unterschiedlichen methodischen Elementen der Einzelfallhilfe und der systemischen Beratungsarbeit unterstützt. Zielvereinbarungen werden gemeinsam getroffen und überprüft, konkrete Hilfe zur Selbsthilfe wird angeboten, Verhaltensweisen werden hinterfragt sowie Konsequenzen deutlich benannt.

In den bedarfsentsprechenden Betreuungssettings erhalten die jungen Menschen Unterstützung hinsichtlich der Organisation ihres Tagesablaufs, der Alltagsorganisation sowie bei der Schul-, Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche.

Psychologische Beratung kann als ergänzende Hilfeleistung zu den sozialpädagogischen Hilfen auf Modulbasis vereinbart werden.

Angebote

Al-Beit Ambulant
Al-Beit Wedding
Al-Beit Spandau
Jugendwohnen 55
Büro für Ambulante Jugendhilfe
Betreutes Einzelwohnen Wuhlheide