Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)

Ihr Ansprechpartner

Ihr Kontakt
Heike Müller
Bereichsleitung Jugendhilfe Cottbus / Spree-Neiße
Gerichtsstraße 1-2
03046 Cottbus
Telefon: 0355 / 3804112
Mobil: 0172 / 2047260
Fax: 0355 / 3804120
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Die ISE ist eine auf den Einzelfall zugeschnittene intensive sozialpädagogische Betreuung, Beratung, Begleitung und Unterstützung. Sie berücksichtigt in besonderer Weise die aktuelle Lebenswelt des Jugendlichen.

Grundlage ist eine Vereinbarung zwischen dem Jugendlichen,  dem Einzelbetreuer und dem Jugendamt. Dort werden die einzelnen Inhalte und die zeitliche Perspektive der Hilfe festgehalten. Grundlegendes Ziel der ISE ist die soziale Integration des Jugendlichen sowie die Anleitung zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung. Inhaltliche Schwerpunkte der Betreuung resultieren aus der aktuellen Lebenslage des Jugendlichen.

Rechtsgrundlagen: § 27 i. V. m. § 35 SGB VIII

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Unterstützung bei der Persönlichkeitsfindung und -entwicklung, bei der Verarbeitung traumatischer Erfahrungen,
  • Respektieren der eigenständigen Persönlichkeit des jungen Menschen und seiner Autonomie,
  • Einüben von Konfliktlösungsstrategien, Aufarbeiten von Erfolgs- und Misserfolgserlebnissen,
  • Hinführung zu geeigneten Schulen, Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten,
  • Unterstützung beim Umgang mit Geld, bei der Haushaltsführung und der Freizeitgestaltung,
  • Umgang mit Ämtern, Behörden, Institutionen, medizinischen Einrichtungen,
  • Auseinandersetzungen im "Milieu", in dem sich der Jugendliche aufhält,
  • Stabilisierung in Krisensituationen.
Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung wird von Sozialpädagogen durchgeführt.