Das Paul Gerhardt Werk

Gelungene Hilfe

Das Paul Gerhardt Werk wurde 1991 als gemeinnützige GmbH unter dem Namen "Evangelische Jugendhilfe Niederlausitz" durch den Neukirchener Erziehungsverein gegründet.

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, sich der Menschen anzunehmen, die in persönlichen Notlagen, in seelischer Bedrängnis und in sozial schwierigen Verhältnissen leben. Dies gilt besonders für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien.

Unsere Handlungen und Zielsetzungen sollen ausgerichtet sein auf den selbst formulierten Hilfebedarf der zu unterstützenden Menschen, auf ihre Lebenswelt, auf ihre jeweiligen Ressourcen und Kraftquellen sowie auf fachlich angemessene Lösungen, im Zusammenwirken mit allen am Hilfeprozess beteiligten Personen.

Jugendarbeit im

Region Berlin
Region Brandenburg
Freiwilligenarbeit

Ihre Zukunft bei uns

Mit ca. 250 Mitarbeitenden und knapp 300 zu Betreuenden in Berlin und Brandenburg stellen wir uns täglich den neuen Herausforderungen, ob kreativ, innovativ oder ob es neue Wege von Hilfeformen zu erschließen gilt.

Wir bieten Mitarbeitenden ein umfangreiches Angebot an Fortbildungen, Supervision und Coaching-Maßnahmen, um sie für die Anforderungen des "Arbeitsplatzes Diakonie" zu qualifizieren.

 

Aktuelle Stellenangebote

Erzieher*in (m/w/d)

Kinder- und Jugendhilfe | Cottbus

Das Paul Gerhardt Werk ist ein in den Bundesländern Berlin und Brandenburg tätiger diakonischer Hilfeverbund mit 250 Mitarbeiterinnen und

PRAKTIKANTEN (m/w/d) im Bereich Schulbegleitung/ Integrationshelfer

Ausbildung/Studium | Cottbus

Die Paul Gerhardt Werk – Diakonische Dienste – gemeinnützige GmbH ist ein in den Bundesländern Berlin und Brandenburg tätiger diakonischer

Hausmeister (m/w/d)

Kinder- und Jugendhilfe | Berlin

Das Paul Gerhardt Werk - Diakonische Dienste gGmbH - wurde 1991 als Tochtergesellschaft des Neukirchener Erziehungsvereins gegründet. Das Werk, das

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für das Käthe-Kollwitz-Haus

Kinder- und Jugendhilfe | Cottbus

Die Paul Gerhardt Werk – Diakonische Dienste – gemeinnützige GmbH ist ein in den Bundesländern Berlin und Brandenburg tätiger diakonischer

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für das Mutter-Kind-Haus

Kinder- und Jugendhilfe | Cottbus

Die Paul Gerhardt Werk – Diakonische Dienste – gemeinnützige GmbH ist ein in den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Sachsen tätiger diakonischer

Nachrichten

...keeps the rubbish away!

Täglich starten wir mit den jungen Menschen, mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Die jungen Menschen haben hier…

Eine schöne Überraschung bescherte uns Aghed, als er uns spontan und unangekündigt im Büro im Mehringdamm besuchte. Natürlich wurde gleich bei einer…

Die Weihnachtsgeschichte erinnert uns unter anderem daran, dass Gott selbst unter schwierigsten Umständen wunderbares tut, egal ob dies eine Geburt in…

Weihnachten verführt uns häufig dazu, bestehende Konzepte schneller über den Haufen zu werfen, weil alles so schön bunt ist, schimmert und glitzert.…

Spannend, wie schnell die Zeit des Nachhaltigkeitswettbewerbs verstrichen ist und wie viel in der Zeit passiert ist. Wir möchten uns aus dem…

Die Kinder des Käthe Kollwitz Hauses sind wieder zu Besuch im Forsthaus Kolkwitz...

In den Ferien verbringen wir mit den Kindern und Jugendlichen des…

Unsere Bewohnerin der Wohnstätte am Bonnaskenplatz, Frau F. hatte die Idee, eine Behausung für unser herumlaufendes Eichhörnchen zu bauen. Diese Idee…

Unter diesem Motto steht das im Büro Mehringdamm fröhlich eingerichtete neue Schenkregal, ein Ergebnis des mit den jungen Menschen angestoßene…

Die teamübergreifende AG Erlebnispädagogik von Al-Beit Wedding, Ambulant und Spandau hat sich am vergangenen Dienstag mit Jugendlichen aus allen drei…

Nachhaltigkeit im Jugendwohnen 55

Nachhaltigkeit lässt sich nicht Auswendiglernen. Nachhaltig leben ist ein Prozess, eine Fähigkeit die man sich nach…

Diese Frage haben wir Tamara (6 Jahre), Taylor (8 Jahre), Miriam (8 Jahre), Amir (10 Jahre) und (Sarah 10 Jahre) gestellt.

Die Antworten haben auch…

Nachhaltigkeit im Jugendwohnen 55

Einmal in der Woche stellt uns die Tafel viele Kisten Lebensmittel - oft viel Obst und Gemüse - für die jungen…

Endlich haben wir jetzt auch noch das letzte unleidliche Plastikobjekt aus unserem Bad entfernt – die Zahnbürsten!

Aufregung und Freude bei den…

BEW II Großteamsitzung mit den Kolleg*innen des Jugendhaus Chip

Alle zwei Monate treffen sich die Teams aus dem Kooperationsverbund BEW II…

Nachhaltigkeit im Jugendwohnen 55

Der erste Workshop-Tag begann in gemütlicher Runde mit Kaffee und Keksen. Als alle jungen Menschen langsam…

Mehr Nachrichten

Kindern eine Zukunft geben

Wir freuen uns über Ihr Interesse, dass Sie hilfebedürftige Kinder und Jugendliche, Familien oder behinderte junge Menschen helfen und unterstützen wollen. Mit den Spendengeldern verwirklichen wir Angebote, die nicht durch Kostenträger gedeckt sind. Es ist uns wichtig, solche zusätzlichen Leistungen wie besondere Anschaffungen, Ausflüge, Therapien auch in Zukunft gewährleisten zu können.

Ihre Spende bedeutet uns viel, sehr viel

Es ist mehr, als nur der Geldbetrag. Es ist das gute Gefühl, dass Menschen die Ziele und Aufgaben des Paul Gerhardt Werkes gemeinsam mit uns tragen und zu ihrem Gelingen beitragen. So vielfältig unsere Aufgaben sind, so vielfältig sind die Beweggründe unserer Spenderinnen und Spender. Eins ist uns dabei gleich: wir alle geben, damit es diejenigen besser haben, die uns anvertraut sind.

Sie können ihre Spende vielfältig einsetzen: konkret für ein Angebot, eine Einrichtung oder Hilfen, die wir auf diesen Seiten darstellen. Oder aber Sie überlassen uns die Auswahl und den Einsatz der Spende. Wie Sie sich auch entscheiden: Ihre Spende kommt an. Zu einhundert Prozent.

 

So können Sie helfen

Für Geldspenden verwenden Sie bitte unser Spendenkonto. Mit Ihrer Spende helfen Sie immer direkt den Kindern und Jugendlichen oder aber den erwachsene Menschen mit Behinderungen, die wir begleiten. Wenn Sie die Spende gern einer Einrichtung oder einem Bereich zuordnen wollen, so vermerken Sie das bitte auf der Überweisung. Die Spende wird dann entsprechend zugeordnet und ausschließlich dort verwendet.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gern, wenden Sie sich dazu an das Sekretariat des jeweiligen Regionalbereichs in Berlin oder in Brandenburg.

Gern stellen wir Ihnen einen Spendenquittung aus, senden Sie dazu einfach eine Mail an: info(at)pagewe.de  

Unser Spendenkonto

IBAN: DE 47 1805 0000 0190 0101 69

 

 

SPENDEN-HOTLINE


REGION BERLIN 
Tel.: 030 / 469 051 10
 

REGION BRANDENBURG
Tel.: 03 55 / 38 04 10