Wohnstätte "Der Wohnhof"

Die Wohnstätte "Der Wohnhof" betreut junge Erwachsene, die trotz ihrer psychischen Beeinträchtigung so selbstbestimmend wie möglich am gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen. Die Wohnstätte "Der Wohnhof" unterstützt junge Erwachsene, die trotz ihrer psychischen Beeinträchtigung ihr Leben perspektivisch, eigenständig und selbstbestimmt gestalten wollen. Zielstellung ist die gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

Die Wohnstätte liegt am Stadtrand von Forst in ländlicher Umgebung. Im Haus wohnen elf junge Erwachsene im Alter von 18 bis 33 Jahren. Hinter dem Wohnhaus befindet sich ein großer Garten mit integriertem Streichelzoo. Die Kleintierhaltung ist die Besonderheit in dieser Einrichtung. Aktiv tätig zu sein und Verantwortung zu übernehmen, ist im Wohnhof kein Problem. Katzen, Kaninchen und Hühner warten täglich auf ihre Versorgung.

Rechtsgrundlage: §§ 53 und 54 SGB XII
In Ausnahmefällen:
§§ 35a, 41 SGB VIII

Sie wollen lernen, eigenständig und selbstbestimmt leben zu können?

 

Unsere Assistenz, Unterstützung und Hilfe erhalten Sie in folgenden Bereichen:
  • Führen einer geregelten Tagesstruktur
  • Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten, wie: Einkauf, Kochen, Wäschepflege, Zimmerreinigung, Umgang mit Geld etc.
  • Krankheitsakzeptanz
  • Konfliktbewältigung
  • Erlernen von Strategien (Auskommen mit Freunden, Verwandten und Nachbarn)
  • Schul- und Ausbildung
  • Freizeitgestaltung
  • Beziehung zu Familie und Verwandten
  • Sexualität und Partnerschaft
  • Gesundheitsfürsorge (Begleitung bei Arztbesuchen, Medikamenteneinnahme, Stellen der eigenen Medikamente etc.)

 

Sieht die Teilhabeplanung eine Beendigung der Hilfe in der Wohnstätte vor, sind nachfolgend genannte Kompetenzen wichtig:
  • gesunde Selbstversorgung
  • selbstständige Wäschepflege
  • selbstständige Wohnungsreinigung
  • Planen eines sinnvollen Tagesablaufs
  • eigenständige Gesundheitsfürsorge
  • Umgang mit den eigenen Finanzen

Ihre Ansprechpartner

Ihr Kontakt
Peggy Halko-Buchna
Bereichsleitung Eingliederungshilfe
Gerichtsstraße 1-2
03046 Cottbus
Telefon: 0355 / 3804124
Mobil: 0151 / 53830746
Fax: 0355 / 3804119
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Ines Bonkaß
Teamleitung
Gubener Str. 104a
03149 Forst/ Lausitz
Telefon: 03562 / 691640
Mobil: 0151 / 40214798
Fax: 02845/ 392196300
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!